TorD Startseite
3887   aktive Mitglieder    3103   erotische Aufgaben
55   Logins heute (24Std.)    125196   Lösungen
      385978   Kommentare
wird stündlich aktualisiert

Einstellen von Aufgaben

Jeder Spieler, der durch das Erfüllen von Aufgaben ausreichend Credits gesammelt hat, darf neue Aufgaben in die Datenbank eingeben. Diese Aufgaben werden dann zukünftig auch an die Spieler verteilt. Für das Einstellen werden dem Spieler so viele Credits abgezogen, wie die Aufgabe wert ist (Frage 1, leichte Aufgabe 3 etc.).

Wie schwer die Erfüllung der Aufgaben sein kann, hängt natürlich von der jeweiligen Kategorie ab. Es gibt im Ganzen fünf unterschiedliche Kategorien mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad.

  • Fragen

    Fragen kostet nichts. Deswegen ist hier jede Art von Fragen erlaubt, solange deren Beantwortung nicht grade illegale Praktiken offenlegen würde.
    Einfache Fragen sollten relativ kurz zu beantworten sein.

  • schwere Fragen

    Genau wie einfache Fragen. Sollte allerdings eine sehr umfangreiche Antwort gefordert werden, so gehört die Frage in diese Kategorie.

  • leichte Aufgaben

    Hier können Aufgaben gestellt werden, die zwar erotischer, nicht aber sexueller Natur sind. Sie sollten sich generell im Rahmen „unter 18" bewegen. Es dürfen zwar einfache exhibitionistische Aufgaben gestellt werden, jedoch muss der Ausführende die Kontrolle über die Situation behalten können. Das Verlangen von „Beweisfotos" etc. ist hier nicht erlaubt.

  • normale Aufgaben

    Im Gegensatz zu den leichten Aufgaben darf hier durchaus auch der sexuelle Aspekt im Vordergrund stehen und es dürfen auch Bilder verlangt werden. Jedoch müssen die Aufgaben für jeden erfüllbar sein und es dürfen keine Körperkontakte zu Fremden verlangt werden. Beim Einstellen von Bildern ist es erlaubt, das Gesicht unkenntlich zu machen.

  • schwere Aufgaben

    Diese Aufgaben stehen sozusagen außer Konkurrenz und können nicht anderen Spielern zugewiesen werden (es sei denn, der Spieler hat sich explizit für die Zuteilung von schweren Aufgaben frei geschaltet). Da sie also nur auf eigenen Wunsch vergeben werden, geht hier eigentlich alles und sie dürfen durchaus auch etwas expliziterer Natur sein. Allerdings dürfen auch sie nicht gegen die allgemeinen Richtlinien verstoßen.

Sollte eine Aufgabe über die Rahmen der jeweiligen Kategorie hinausgehen, wird die Moderation sie gegebenenfalls in eine andere Kategorie verschieben. Außerdem wird eine Aufgabe verschoben, wenn sie wesentlich öfter abgelehnt als angenommen wird.

Wie diese Aufgaben aussehen, bleibt natürlich euch überlassen. Allerdings gibt es ein paar Regeln, die ihr beachten solltet. Letztlich soll das Spiel für jeden spielbar sein und wir möchten vermeiden, dass empfindlichere Spieler durch zu extreme Aufgaben den Spaß verlieren oder das Angebot gesperrt wird, weil es gegen gesetzliche Richtlinien verstößt.

  • Keine illegalen oder pornographischen Aufgaben

    Gerade wenn es um exhibitionistische Handlungen geht, ist es natürlich immer eine Gratwanderung, sich innerhalb der Gesetze zu bewegen. Denkt aber bitte daran, dass es Leute gibt, die nicht unbedingt Teil der Aufgabenerfüllung werden möchten. Aufgaben wie „renne nackt über einen Grundschul-Schulhof" sind also schon mal ganz schlecht.

  • Keine Links zu oder von externen Webseiten

    Die meisten Webmaster möchten vorher gefragt werden, bevor ihre Seite verlinkt wird. Es gibt außerdem Gesetzesurteile, nach denen der Webseitenbetreiber für Inhalte verlinkter Seiten haftbar ist.
    Gerade wenn es sich bei den verlinkten Seiten um gewerbliche Angebote handelt oder um Sites, die gegen andere Regeln verstoßen, werden solche Einträge kommentarlos gelöscht. Dies gilt auch für Seiten, die einen kostenpflichtigen Erwachsenencheck verlangen.

  • Keine gefährlichen Aufgaben

    Aufgaben, deren Erfüllung eine Gefährdung des Ausführenden oder Dritter beinhaltet, sollten natürlich nicht gestellt werden. Dies könnten z.B. Dinge sein wie Blind-Dates, Selbstfesselung oder auch Aufgaben, die die Gefahr bergen, den Ruf des Ausführenden zu ruinieren.

  • Vorsicht bei ausgefallenen Praktiken

    Praktiken wie Natursekt, Kaviar etc. mögen für den einen Spieler durchaus spannend sein, bei anderen rufen sie jedoch nur Ekel hervor. Die Aufgaben sollten sich daher in einem gewissen Rahmen des "common sense" bewegen.

  • Die Aufgabe muss erfüllbar sein

    Es bringt natürlich nichts, Aufgaben zu stellen, wie „Bade nackt in einem Baggersee", wenn die Aufgabe dann ausgerechnet im Winter erteilt wird. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass der Spieler einen Partner zu Verfügung hat, der ihm/ihr bei der Erfüllung der Aufgaben hilft. Außerdem hat nicht jeder ein Auto oder ist bereit mehrere hundert Kilometer zu fahren, um die Aufgabe zu erfüllen.

  • Keine Werbung

    Werbung für gewerbliche Webseiten, Clubs oder ähnliches hat hier natürlich nichts zu suchen.

Wir behalten uns vor, Aufgaben die grob gegen diese Punkte verstoßen, kommentarlos zu löschen bzw. die Aufgabe so zu modifizieren, dass die sich im Rahmen dieser Vorgaben bewegt.

  • Lesbarkeit und Verständlichkeit

    Denke bitte daran, dass die von dir erstellte Aufgabe von möglichst vielen Mitspielern gelöst werden wird. Achte deshalb darauf, deine Aufgabe verständlich, möglichst eindeutig und lesbar zu verfassen. Auch die Nutzung einer Rechtschreibhilfe schadet oftmals nicht.