TorD Startseite
3638   aktive Mitglieder    3065   erotische Aufgaben
66   Logins heute (24Std.)    121410   Lösungen
      379188   Kommentare
wird stündlich aktualisiert

Aktdenken

leichte Frage (allgemeine Aufgabe) Übersicht
 
Durch ein Kommentar ist diese Frage aufgekommen und jetzt bekommst Du sie: Es geht ums Denken beim Sex. Welcher Typ bist Du ? Denkst Du beim Sex nach, vieleicht sogar zuviel ? Lässt Du Dich komplett fallen oder bohren sich Gedanken während des Sex in Deinen Kopf und hindern Dich daran Dich fallen lassen zu können ? Kannst Du gedanklich äußere Umstände ausblenden oder hemmt Dich Dein eigener Kopf ? Ärgern Dich Deine etwaigen zuvielen Gedanken und nimmst Du es hin oder kämpfst Du dagegen an ? Schütte Deine Gedanken hierzu reichlich aus, ein bißchen Selbstreflektion tut jedem gut.


Dauer: 3 Tage    Kamera: Nein    Für: Männer, Frauen, Paare    erstellt: 20.10.2013   
Kategorie 1: philosophisch    Kategorie 2: Selbstreflektion   
Adultshop
gelöst  27.10.2013 11:53  


Soso, ein "bisschen" Selbstreflektion soll mir also gut tun ...

Also wenn ich so darüber nachdenke bin ich ein Mischtyp. Es hängt massgeblich von der Situation ab. Als passiver Part (reiten lassen, blow job, Strapon-Fick, kann ich mich grundsätzlich ganz gut fallen lassen.

Als aktiver Part ist das etwas komplett anderes. Nicht beim Standardfick, ein bisschen lecken hier und da oder einem schnellen handmade, da geht das auch ohne "Kopf". Aber wenn etwas ausgiebigere Spielchen anstehen, dann braucht es den Kopf und zwar intensiv.

Wenn ich "zuviele" Gedanken habe, mich also Job, Lebensumstände oder Sonstiges wirklich beschäftigen, dann kommt es erst gar nicht zu sexuellen Handlungen,so können sie dabei auch nicht stören.

Allerdings wird der Aufmerksame TorDler festgestellt haben, dass es doch so ein zwei Situationen gibt, bei denen meine Gedanken stören und ich sie nicht ganz unter Kontrolle bringen kann. . Nachzulesen in den Kommentaren zu "Angst in sexueller Hinsicht" ...