TorD Startseite
4161   aktive Mitglieder    3138   erotische Aufgaben
44   Logins heute (24Std.)    128789   Lösungen
      390807   Kommentare
wird stündlich aktualisiert

Waschstraße

schwere Aufgabe (allgemeine Aufgabe) Übersicht
 
Sucht Euch eine Autowaschstraße, durch die man hindurch"fahren" kann und dabei im Auto sitzen bleibt. Zieht Kleidung an, derer man sich schnell komplett entledigen kann.

Fahrt also angezogen zur und in die Waschstraße, und zieht Euch, sobald man Euch nicht mehr sehen kann, komplett aus. So verlaßt Ihr die Waschstraße. Erzählt von Euren Erlebnissen und Gefühlen, insbesondere von der Reaktion desjenigen, der am Ende der Waschstraße die Scheiben und Spiegel abtrocknet oder die Fixierungen von den Scheibenwischern wieder entfernt.

Wer Angst vor möglichen unangenehmen Reaktionen hat, darf sich Verstärkung mitnehmen, die dann auch angezogen bleiben darf.  


Dauer: 21 Tage    Kamera: Nein    Für: Männer, Frauen, Paare    erstellt: 11.09.2002   
Kategorie 1: intim    Kategorie 2: Öffentlichkeit, Outdoor, fremde Person, Exhibitionismus, Verkehr/Auto, Fun: Ladenöffnungsz.   
Adultshop
gelöst  26.06.2012 07:31  


So,heute habe ich meinem Auto mal etwas gutes getan und bin wie von Lilie aufgetragen zur Waschstrasse gefahren.Nach der Vorwäsche ging es also in die Waschstrasse.Nun schnell die Klamotten aus und los gings.Es war schon ein aufregendes Gefühl dem Moment entgegen zu fahren bis man "erwischt" wird.Die Wartezeit habe ich genutzt das Ganze mit einem Foto festzuhalten ( leider recht dunkel , aber so eine Waschanlage macht ja sauber und nicht hell :-)   )

Nach dem Trockengang kam dann der Moment der mir echt Herzklopfen bereitete ...... der Wagenwäscher trat von hinten an mein Auto heran und machte die Schutzfolie vom Heckwischer ab und kam dann nach vorn um das gleiche hier zu machen.......ich muss sagen : Sehr rutiniert der Mann ein kurze Blick mit grossen Augen , dann aber gegrinst und "Daumen hoch". Entweder er kennt das Spiel hier oder es passiert öfter.........

Als ich dann nach dem Scheiben nachwischen fahren konnte hat er 2x aufs Dach gekopft und bis zum nächstenmal gerufen.Ich war erstmal erleichtert auf diese Reaktion bin dann aber doch schnell weg.Ich hatte mich recht gut vorbereitet auf diese Aktion , nur das ich nach dem wegfahren immer noch nackt bin hatte ich ausser Acht gelassen :-(  .Auf dem Weg aus der Stadt musste ich an einer Ampel anhalten und neben mir hielt promt ein Bus.Gottseidank nur 3 Leute drin aber ich habe mich nicht getraut zu ihnen hochzuschauen.

Alles in allem eine aufregende Sache die sehr viel Spass gemacht hat....trotz des NervenkitzelsBild nur für reg. User sichtbarBild nur für reg. User sichtbar. Dafür ein Danke an Lilie.

Gruss , Standox