TorD Startseite
3638   aktive Mitglieder    3065   erotische Aufgaben
66   Logins heute (24Std.)    121410   Lösungen
      379188   Kommentare
wird stündlich aktualisiert

Lottogewinn

leichte Frage (allgemeine Aufgabe) Übersicht
 
Stell dir vor, du gewinnst überraschend im Lotto.

Du bekommst, sagen wir mal, 5 Millionen Euro (bzw. so viel, dass es nicht nur für das Reihenhäuschen, ein Auto und die sichere Geldanlage reicht).

Was würdest du mit dem Geld machen, welche Träume würdest du dir erfüllen?


Dauer: 3 Tage    Kamera: Nein    Für: Männer, Frauen, Paare    erstellt: 21.01.2004   
Kategorie 1: philosophisch    Kategorie 2: Wünsche/Phantasien, Selbstreflektion, Lebensumstände   
Adultshop
gelöst  29.01.2011 10:21  


Tja, gelegentlich spiele ich Lotto und wie fast jeder Lottospieler habe ich das Fell des Bären schon öfter verteilt bevor er erlegt war - also so in Gedanken.

Klar ein Auto: Gebrauchter Landrover Defender 120 mit Winde
Nein, kein Haus, schon gar kein Reihenhaus. Dafür bin ich bin ich zu unstet. Wenn dann unterstütze ich meine Traumfrau bei ihrem Wunsch nach Wohneigentum.

Das mit der sicheren Geldanlage wäre dann schon was anderes. Ist zwar eigentlich nicht mein Ding, weil man schlicht nichts mitnehmen kann wenn das Arschloch dann mal zuklappt. Aber ich würde je eine Million so anlegen, dass meine Kinder sich in ihrem Leben nicht zuviel Sorgen um Geld machen müssten. Staatsanleihen bei 5% Zins, davon 3% ausgezahlt 2% als Inflationspuffer oder in einer privatem Stiftung angelegt - irgenwie so.

50.000 würde ich als eiserne Barreserve daheim rumliegen haben, damit ich mal eben Essen gehen kann wenn ich will oder volltanken oder über's Wochenende nach Rom fliegen ... ;-)

Ansonsten würde ich täglich zur Arbeit gehen, mir aber den Luxus gönnen mir mal auf die Firmentickets ein Upgrade in die Businessclass selbst zu kaufen wenn ich mal wieder fliegen muss. Und ich würde mir warscheinlich keine Brote mehr schmieren, sondern jeden Tag mittags irgendwo essen gehen. Und vielleicht würde ich mir ein paar mehr Klamotten kaufen als ich es bisher tue.

Der grösste Luxus für mich wäre es allerdings, einfach mal etwas Schönes für meine Lieben kaufen zu können wenn es mir über den Weg läuft und nicht überlegen zu müssen ob es in den Etat passt.

Und was ich auch auf jeden Fall machen würde: Einer Mini-Kredit-Bank in den ärmeren Ecken dieser Welt einen erklecklichen Betrag zur Verfügung zu stellen. Das halte ich nämlich für eine sehr geile Idee und es würde den Menschen die mehr haben gut anstehen ihr Vermögrn ein bisschen zu teilen.

Ihr seht: Meine "Träume" halten sich in Grenzen ...