TorD Startseite
4161   aktive Mitglieder    3138   erotische Aufgaben
47   Logins heute (24Std.)    128789   Lösungen
      390807   Kommentare
wird stündlich aktualisiert

Erotisches Spiel

normale Aufgabe (allgemeine Aufgabe) Übersicht
 

Entwickele ein erotisches Spiel für zwei oder mehr Personen. Wie weit es in deinem Spiel geht, liegt ganz bei dir.
Wenn möglich, entwickle es so, dass du es der TorD-Gemeinde in irgendeiner Form zukommen lassen kannst. Wenn nicht, beschreibe es ausführlich und erzähle uns, wie du darauf gekommen bist.
Ganz Mutige dürfen ja auch zu einem Spieleabend einladen.


Und bitte nehme Abstand von so Varianten wie: Wenn du eine 1 würfelst ,ziehe ein Kleidungsstück aus.......
Berichte uns von deinem ersten Spielversuch. Wie kam es an?



Dauer: 10 Tage    Kamera: Nein    Für: Männer, Frauen, Paare    erstellt: 30.01.2003   
Kategorie 1: kreativ    Kategorie 2: Spielzeug/Hilfsmittel, Kreativ, (Rollen-)Spiel   
Adultshop
gelöst  01.09.2005 21:05  


Also ich habe mir ein Spiel für 15 bis 30 Paare ausgedacht, das ich gerne im Rahmen einer Tord-Party gegen Ende des Jahres mit euch spielen würde:

Stellen wir uns vor, es ist Mitte November, der Alltag hat uns fest im Griff, es ist sonst nicht los und wir treffen uns für ein Wochenende auf einem Gutshof oder einer alten Burg. (Es gibt solche Veranstaltungshäuser, in denen Verwandschaftstreffen, Parties oder Workshops durchgeführt werden.)

Das Spiel heißt 'Casino-Party'
Motto: 'Swing, when you are winning' ;-)


Ein Raum wird als Spielcasino hergerichtet mit Roulette, Würfeln und Black-Jack. Dresscode ist für die Damen ein Abendkleid, für die Herren Anzug und Krawatte. Mit Alltagskleidung kommt keiner rein, ein bisschen Aufwand muss schon sein. Es läuft Musik von Sinatra und andere alte Schinken, einfach was zum Thema passt.

Jeder Spieler erhält zu Anfang ein Startkapital, sagen wir 100 Credits. Sobald das Spiel beginnt, kann man mit Euros nichts mehr kaufen, alles kostet Credits, nur die Erdnüsschen, Kaffee und Mineralwasser sind frei. Für Getränke steht eine Bar zur Verfügung, ein Drink ein Credit. Wir werden gut sortiert sein, insbesondere verschiedene Sorten Brause. Und ich würde - damit die Nicht-Alkoholiker nicht immer nur auf dem ewigen O-Saft rumkauen, ein paar Aroma-Powerdrinks mischen. Lasst euch überraschen! *händereib*

Das Ziel des Spiels:

Gewonnen hat, wer am Ende einer festgelegten Frist die meisten Credits besitzt. Als Hauptgewinn wird ein erotisches Erlebnis ausgeschrieben, das wirklich hochwertig ist und das man sich selber nicht ohne weiteres besorgen kann, etwa VIP-Karten für die Bound-Con oder ähnliches. Weiterhin gibt es leckere Preise für die Nachplatzierten. Freut euch drauf!

Die Spielebenen:

1. Zocken
Man kann Credits erwerben, indem man an den Glückspielen teilnimmt und gewinnt. Wie im richtigen Leben ist das Glück aber manchmal eine Drecksau und der eine oder die andere hat es bald nötig, sich andere Einkommensquellen zu erschließen…

2. Erotische Deals
Zu jedem Zeitpunkt kann jeder Mitspieler einem anderen ein unmoralisches Angebot unterbreiten. Der Preis für eine erotische Leistung ist nicht festgelegt, sondern wird von den beiden Spielpartnern frei verhandelt.
Ein Kuss, eine Nackenmassage, Privatdiener, zeigen der Brüste, ein bisschen Lecken oder Blowjob, ein privater Strip, ein erotischer Witz… der Fantasie sind grundsätzlich keine Grenzen gesetzt. Jeder kann bieten und setzen, was er möchte und auf Kundenfang gehen. Manchmal wird die Frechheit siegen und manchmal die vornehme Zurückhaltung.

3. Erotische Shows
Wie jeder weiß, gewinnt die Bank immer. Das heißt, volkswirtschaftlich betrachtet befinden wir uns in einer Phase der Deflation. Weil immer weniger Credits im Umlauf sein werden (Verlust an die Bank, Konsum von Getränken), sind die verbleibenden Credits immer mehr wert. Man darf vermuten, dass dieses Geschäftsklima bzgl. Investition und Spekulation eher abträglich ist.
Deshalb gibt es öffentliche, erotische Deals, an deren Wert sich die Bank beteiligt. Beispiel: Spielerin A möchte Spieler B dazu bewegen, für eine halbe Stunde nackt den Service zu übernehmen. Sie einigen sich auf den Preis von 20 Credits und melden ihren Deal bei der Bank an. Weil diese Einlage allen zugute kommt, verdoppelt die Bank den Einsatz. Spieler B erhält also nach einer halben Stunde nacktem Service 20 Credits von Spielerin A und 20 weitere von der Bank.

4. Wetten
Wer wettet nicht mal gerne ab und zu? Im Laufe der Nacht können bei der Bank Wetten aufgegeben werden, die zur Stimmung am Abend passen. Beispiele: Ich wette, dass sich Spielerin C nicht traut, vor Mitternacht einen Tabledance hinzulegen. oder: Ich wette, dass Spieler D sich nicht traut, sich für eine halbe Stunde von Spielerin E bondagen zu lassen… Die Wetten werden präzise formuliert, in eine Excel-Tabelle eingegeben und eine Wettquote wird errechnet.

Sobald wenigstens ein Spieler dafür und ein Spieler dagegen gesetzt haben, ist eine Quote errechnet, die sich mit jedem weiteren Einsatz ändert. Der Wettschein mit der Gewinnaussicht wird automatisch ausgerechnet und laufend aktualisiert.

Ein Spieler, auf den eine Wette abgeschlossen wurde, hat die freie Wahl, die Wette anzunehmen oder abzulehnen. Nimmt er die Wette an, wird er sich also zieren, das Gerücht 'unmöglich!!' verbreiten und damit die Quote für eine Erfüllung in die Höhe treiben. Kurz vor Ablauf der Frist (wie in der Formulierung der Wette vermerkt), darf der Spieler sein gesamtes Kapital auf sich selber setzen und macht sich somit zum Sieger.
Sollte es der Spieler jedoch vorziehen, die Wette nicht anzunehmen, dann kann er den Verlauf in Ruhe beobachten und die Frist ohne Kommentar verstreichen lassen.

Realisation:
Wenn sich genügend Interesse abzeichnet, werden wir (Marie und ich) eine entsprechende Annonce bei Tord aufgeben. Teilnehmen kann grundsätzlich jede und jeder, wichtig ist nur, dass sich die Spieler paarweise anmelden. (Selbstverständlich können Singels teilnehmen, aber eben nur im Doppelpack.) Dies dient der Ausgewogenheit und auch zum Schutz vor Spannern. Sobald abzusehen ist, dass genügend Leute teilnehmen werden, mieten wir für ein Wochenende ein Seminarhaus mit passendem Ambiente an.
Dann erhält jeder Spieler eine personalisierte Einladung mit Spielerliste, Anfahrt usw. Endgültig teilnehmen kann, wer den Unkostenbeitrag auf unser Konto überweist. Die Kosten werden sich pro Person voraussichtlich auf ca. 50 Euro belaufen.

Anregungen:
Das Spiel befindet sich noch in der Planungsphase und selbstverständlich werden Verbesserungsvorschläge gerne angenommen! :-)