TorD Startseite
4176   aktive Mitglieder    3138   erotische Aufgaben
44   Logins heute (24Std.)    128842   Lösungen
      390997   Kommentare
wird stündlich aktualisiert

Ein Big Mac, bitte

schwere Aufgabe (allgemeine Aufgabe) Übersicht
 

Also:
Fahr zu einem McDrive, zieh Deine Klamotten vorher aus (Feiglinge können ja einen Slip anbehalten). Nun bestellst du ganz normal und fährst zum Ausgabeschalter, eigentlich nicht schwer, oder ;)

Mindestens ein Foto der Aktion ist obligatorisch.



Dauer: 21 Tage    Kamera: Kamera    Für: Männer, Frauen, Paare    erstellt: 18.07.2002   
Kategorie 1: fun (nicht erotisch)    Kategorie 2: Öffentlichkeit, Nackt, fremde Person, Exhibitionismus, Fun: Immer   
Adultshop
gelöst  14.12.2003 11:19  


Soll ich, oder soll ich nicht. Diese Frage habe ich mir schon gestellt, bevor ich meine Mail zu F. geschickt habe. Aber N. hat darauf bestanden, dass ich die Mail schicke, denn sonst ist die Aufgabe 'Wünsch dir was' nicht erfüllt. Das ist der Nachteil, wenn beide Partner hier mitspielen! *lach*

So, heute war die Aufgabe auch schon zugeteilt. N. hat gleich zu lästern begonnen, dass ich mich ja eh nicht trau'. Von wegen, jetzt erst recht, habe ich mir gedacht. Doch je länger ich darüber nachdachte, umso weniger wollte ich es machen. Also wenn überhaupt, dann musste es heute sein. Und N. muss mitfahren und fotografieren.

Also ab ins Auto und in Richtung McDonalds losgefahren. Bis zum Parkplatz ist N. noch gefahren. Dort hat er das Auto in einer dunklen Ecke abgestellt, damit wir Platz tauschen und ich mich auch ausziehen kann. Ich war ja dementsprechend gekleidet: Jogginghose und Fleecejacke, und nichts drunter.

N. ist aber gar nicht mehr eingestiegen, sondern hat sich gleich in Position zum Fotografieren begeben und von einem Ohr bis zum anderen schadenfroh gegrinst. Ich also mit dem Auto bis zur Sprecheinrichtung gefahren, bestellt, noch gesagt, dass ich auch Gutschein habe und die Bestätigung abgewartet, dass ich am Schalter 1 zahlen kann.

Ich habe mich in die Autoschlange eingereiht und bin langsam bis zum ersten Schalter vorgefahren, habe das Geld und die Gutscheine hingegeben und mein Wechselgeld erhalten. Die Dame am ersten Schalter hat zwar mitbekommen, dass ich nackt war, hat aber nicht weiter darauf reagiert.

Ich bin dann langsam bis zum zweiten Schalter weitergefahren. N. hat dort schon mit der Kamera auf mich gewartet und laufend Fotos gemacht. Das hat natürlich auch die Dame am zweiten Schalter bemerkt, und sie hat versucht, herauszubekommen, was denn da so interessant wäre. Als sie mich dann im Auto entdeckt hat, war ihr natürlich alles klar.

Ich habe den Papiersack mit dem Essen von der Dame entgegengenommen und bin gleich weitergefahren. N. hat noch gehört, wie sie in die Küche hineingerufen hat, dass gerade jemand nackt seine Sachen abgeholt hat.

N. ist dann am Parkplatz, wo ich auf einem abgeschiedenen Plätzchen auf ihn wartete,  wieder zugestiegen und wir sind nach Hause gefahren. Ich habe mir am Parkplatz nur die Jacke übergezogen, erst vor dem Haus habe ich auch die Jogginghose wieder angezogen.

Die Tatfotos will ich euch natürlich nicht vorenthalten. *grins*