TorD Startseite
3722   aktive Mitglieder    3078   erotische Aufgaben
55   Logins heute (24Std.)    122589   Lösungen
      381913   Kommentare
wird stündlich aktualisiert

Erotisches Roulette

normale Aufgabe (allgemeine Aufgabe) Übersicht
 
Hallo
Für diese Aufgabe benötigst du einen Würfel. Diesen wirst du an mindestens drei verschiedenen Orten werfen. (Dein Zuhause gilt als ein Ort)

Je nach Wurf führst du eine Aufgabe durch:

1)Joker: Freie Auswahl
nichts tun,
Dildo entfernen,
...

2) Unterhose/Unterwäsche ausziehen

3) Bei Frauen: Dildo, Vibrator, Liebeskugeln oder sonstiges in Vagina einführen
Für Männer einen Cockring anlegen oder Penis fesseln etc.
(Für mindestens 1 Stunde)

4) Dildo oder sonstiges anal einführen. (Für mindestens 1 Stunde)

5) Ziehe dich sofort komplett aus.

6) Es ist soweit, du darfs zum Höhepunkt kommen. (Sofort auf der Stelle :-)

ACHTUNG:
Bei den Aufgaben 1-5 darfst du dich zwar streicheln, aber NICHT bis zum Höhepunkt. Dieses ist nur bei einer 6 erlaubt!!!


Solange die Aufgabe nicht erfüllt ist, sind andere sexuelle Aktivitäten tabu
:-))


Dauer: 10 Tage    Kamera: Nein    Für: Männer, Frauen, Paare    erstellt: 27.06.2002   
Kategorie 1: fun (nicht erotisch)    Kategorie 2: Masturbation, Öffentlichkeit, Spielzeug/Hilfsmittel, Exhibitionismus, Fun: Immer, ohne Wäsche, Anal, (Rollen-)Spiel, Orgasmus (-kontrolle), Würfeln   
Adultshop
gelöst  24.03.2017 22:44  


Danke Lustvolle für diese Aufgabe. Du durftest ja einiges Live miterleben. Von dem her wäre von dir ein kleines Kommentar mit deiner Sicht sehr schön.

Also Lustvolle wies mir diese Aufgabe zu. Vorher unterhielten wir uns über diese Aufgabe. Dabei überlas ich allerdings den letzten Satz. Warum mir der direkt nach der Zuweisung nicht überlesen habe weiß ich nicht. Aber es war so. Und dank dem Gedanken "Ich darf nicht" und dem Gespräch mit der Lustvollen (Habe sie etwas mit einer Aufgabe für sie auf die Folter gespannt) war ich scharf wie nachbars Lumpi ... Infolge dessen hatte ich etwas Probleme damit dannach einzuschlafen. Das ich so geil werden kann wusste ich vorher noch garnicht. War zwar auf der einen Seite unangenehm so geil zu sein und nicht zu dürfen, auf der anderen Seite aber auch angenehm so erregt zu sein und es eben länger geniesen zu können.

Am nächsten Tag war es garnicht mehr so stark. Und unter der Arbeit hatte ich garkein besonderes Bedürfnis. So wurde es dunkel und ich hatte noch nicht alles zusammen. Und so richtig in Stimmung war ich auch nicht. So verschob ich das ganze auf einen Tag später.

Ich löste am nächsten Vormittag mit Lustvolle noch ihre Aufgabe. Zuerst war ich schön in Stimmung. Allerdings hatten wir etwas technische Probleme. Als diese Gelöst waren, war ich nicht mehr bei der Sache. So schweiften wir sehr von der Aufgabenstellung ab.

Nachmittags Würfelte ich dann einmal - eine 6. Bedeutet ich darf mir einen Orgasmuss verschaffen. Wie froh ich vorletzten Abend darüber gewesen wäre. Allerdings blieb ich bei darf, weil ich mir so sicher war es käme etwas anderes und so lief das Kopfkino nicht ... Dann sah ich, dass Lustvolle im Chat ist. Wir schrieben etwas miteinander und wir kamen auf die Idee die Aufgabe von frühs nochmal zu wiederholen. Diesmal ohne Probleme (wir wussten ja bereits wie das funktioniert). Dafür mehr beim Thema geblieben. Und es stieg das Lustniveau. Hätte ich da gerne die Chance gehabt. Aber ich hatte ja hier schon gewürfelt. Gut ich habe ja auch nichts dagegen getan. Als wir darauf kamen eine Wiederholung einzulegen war ich von vorher noch nackt ... und blieb es auch. Was ich ihr am ende sagte und sie dann doch überraschte.

Ich beschloss etwas Fahrrad zu fahren. So kam ich an eine Stelle, die ich mir vorher bereits ausgesucht hatte. Zwischen 2 Wäldern und einer Umtriebsplantage. Ich dachte mir: hier kann ich alles machen - komme was wolle. Ich würfelte eine 2. Naja dafür hat es sich nicht gelohnt den schlechten Feldweg hinter zu fahren. Also Unterhose ausgezogen und wieder weiter. Umgedreht - da stand ein Traktor am Wald. Am Sonntag --- naja der wird nichts gesehen haben. Der Motor war aus und der Mann vermutlich im Wald. Aber ich stand ja mit dem Rücken zu ihm. Und auf diese Entfernung wenn er mich erkennt - dann gönne ich es ihm mit seinen extrem guten Augen. Aber ein etwas unwohles Gefühl kam dann doch auf. Zuerst, weil ich so ein Schisser bin und dann, weil mich wer gesehen haben könnte xD

Ich fuhr weiter Über einen Feldweg zwischen zwei Straßen. (ca. 2km auseinander). In der Mitte beschloss ich erneut zu Würfeln. Das Ergebnis war eine 3. Also Penis einschnüren. Ich brauchte erstmal etwas bis ich fertig war mit Einschnüren. Aber geschafft und losgefahren. Maximal 100m später merkte ich leicht enttäuscht, dass ich nichts Hartes mehr in der Hose hatte. Der Knoten hatte sich gelöst. Ich habe mir noch gedacht: Ich nehme ein Stärkeres Seil, dass es nicht so einschnürt wenn es länger dran ist. Allerdings war dann mein Penis offenbar zu klein. Der Knoten lies sich zuerst nicht gescheit machen und dann hielt er nicht. Also erneut geknotet - einen anderen Knoten versteht sich. Ich fuhr auch zu meinem als nächstes geplanten Punkt. Was merkte ich auf dem Weg? Ja natürlich das Seil war schon wieder lose. Also einen neuen Knoten am Ziel gemacht.

4. Wurf. Diesmal war es eine 6. Mein purpurner Krieger war dank des Seiles sehr schön Hart. Ein sehr schönes Gefühl in der Hand. Wenngleich nicht mehr viel Platz für meine Hand übrig blieb 3 Runden mit dem 10-er Seil=3cm. Hinter dem Knoten war noch etwas Platz also nochmal 3 cm. Dann bleibt schon nichtmehr viel. Wenn man gewöhnt ist die gesamte Hand gefüllt zu haben ... Bisher war ich ja mit der Größe zufrieden, aber heute wäre er doppelt so dick und zumindest 1,5 mal so lang schon besser gewesen ... Aber es hat dann mit etwas Kopfkino von vorhin ausgelöst geklappt. Wenn ich auch nicht mehr ganze Sätze zusammen gebracht habe. Allerdings war die Straße schon etwas arg nah dran. (200m) gut die Stelle war sehr wenig einsehbar aber trotzdem irgendwie. Bei jedem Auto, dass vorbei kam war ich wieder aus dem Konzept geworfen worden. Also Kopfkino wieder eingeparkt und das Kribbeln, das ich kurz vor einem Orgasmuss habe ist auch sofort wieder weg. Dafür spürte ich andere Dinge mehr als sonst. Dass meine Oberschenkel sich so extrem Anspannen war mir nicht bewusst, wobei ich ja sonst auch nicht stehe. Allerdings war ich deutlich "dankbarer" für den Orgasmuss als sonst. Ich war richtig froh eine 6 gewürfelt zu haben und noch erfolgreich gewesen zu sein. Ich stand zwar nicht in der wunderschön scheinenden Sonne, aber trotzdem begann ich komischerweise zu schwitzen, warum nur? Auf dem weg nach Hause löste sich leider der Knoten erneut und es viel mir ein Knoten, der besser halten könnte ein. Aber mitten im Dorf halte ich nicht an, um den Knoten am Penis zu erneuern. Zuhause angekommen erneuerte ich mal wieder den Knoten. Jetzt hielt er auch die letzte halbe Stunde. Gut ich sas auch nur rum und begann diese Lösung zu schreiben. Allerdings spürt man ihn dann doch ganz gut und man darf nicht dran spielen ... Ich war dann doch ganz froh darum, dass ich das Seil entfernen durfte.